Hallo Stettin...

Medizin in Stettin - Zahn- oder Humanmedizin in unmittelbarer Nähe zu Deutschland studieren


Die Stadt Stettin, im polnischen Szczecin, bildet mit ihren 410.000 Einwohnern das Zentrum der gleichnamigen Metropolregion mit knapp 800.000 Einwohnern und liegt nur etwa 10 km von der deutschen Grenze entfernt an der Odermündung.

Geographisch besticht Stettin weiter mit seiner Lage nahe der Ostseeküste durch einzigartige Naherholungsmöglichkeiten aus dem maritimen Bereich. Darüber hinaus laden die Jakobskathedrale und die berühmte Hakenterrasse ein, auch die Stadt selbst touristisch zu erkunden.

Seit dem Jahr 1996 wird von der Pommerschen Medizinischen Universität am angesehenen Hochschulstandort ein komplett englischsprachiger Studiengang im Fach Humanmedizin sowie seit 2006 auch im Fach Zahnmedizin angeboten. Seit dem Jahr 2013 besteht in Zusammenarbeit mit der Asklepios-Gruppe die Möglichkeit, die klinischen Studienabschnitte in Deutschland und in deutscher Sprache zu absolvieren.

Selbstverständlich ist der Abschluss EU-weit ohne eine zusätzliche Prüfung anerkannt. Nach dem USMLE kannst du natürlich in den USA arbeiten, sofern Du dies wünschst.

Als Besonderheit erfolgt die Zulassung in Stettin nicht auf Basis eines Aufnahmetests, sondern anhand Deiner Vornoten, ähnlich wie Du es aus Deutschland kennst. Anders als beim deutschen NC hast Du jedoch in Stettin mit Deinem Abitur sicherlich eine gute Chance auf einen Studienplatz. Im persönlichen Gespräch beraten wir Dich diesbezüglich gern.


An dieser Stelle die wichtigsten Fakten zum Studium in Stettin:

Studiengebühren Humanmedizin:5.250 Euro/Semester
Studiengebühren Asklepios- Programm:6.900 Euro/Semester
Studiengebühren Zahnmedizin:5.250 Euro/Semester
Datum des Aufnahmetests:nicht notwendig


Du möchtest Deine Bewerbung in Stettin starten?
Nimm Kontakt zu uns auf!

Solltest Du vorab Antworten auf die wichtigsten Fragen suchen, so findest Du diese hier.