Hallo Studium...
Kontakt zu uns

Deine Vorteile mit Unterstützung durch eine Studienplatzvermittlung


Wenn Du Dich für ein Medizinstudium im Ausland entscheidest, übrigens ganz egal, ob es ein Medizinstudium in Tschechien, ein Medizinstudium in der Slowakei oder ein Medizinstudium sonst wo sein soll, kommst Du früher oder später an einen Punkt, an dem Du Dir folgende Frage stellst:

Ist eine Studienplatzvermittlung nötig oder kann ich das auch selbst?

Die gute Nachricht: Du kannst das selbst. Du kannst Dich ohne Hilfe für ein Medizinstudium im Ausland bewerben. Tatsächlich tun dies jedes Jahr unzählige Bewerberinnen und Bewerber.

Die schlechte Nachricht: Leider sind nicht alle damit so erfolgreich, dass sie zum nächsten Wintersemester mit dem Medizinstudium im Ausland beginnen können. Trotz aller vermeintlich nützlicher Tipps in Internetforen, Hilfe guter Freunde und des persönlichen Ehrgeizes scheitern zahlreiche Bewerberinnen und Bewerber auf dem Weg zum Medizinstudium im Ausland.

Manche von ihnen fahren dann entspannt um die Welt, andere arbeiten als Krankenschwester oder Rettungssanitäter und wieder andere bewerben sich zum nächsten Studienjahr erneut für ein Medizinstudium im Ausland.

Viele sind aber auch einfach enttäuscht, weil ein etwas anderes Vorgehen ihnen den Traum vom Medizinstudium sicher ermöglicht hätte.

Wir wollen die Möglichkeit nutzen und Dich auf die Vorteile einer Bewerbung zum Medizinstudium im Ausland mit Unterstützung durch medizin-in-europa.de als Studienplatzvermittlung hinweisen.

Eine kompetente Beratung im Vorfeld



Eine gute Studienplatzvermittlung kann Dich im Vorfeld bereits kompetent beraten, wenn es darum geht, die richtigen Studienorte auszuwählen. Je nach Deiner persönlichen Situation machen möglicherweise einige Studienorte viel mehr und andere weniger Sinn. Hier wirst Du im Vorfeld umfassend informiert, damit Du im Anschluss eine kluge Entscheidung diesbezüglich treffen kannst. Bei medizin-in-europa.de haben wir selbst im Ausland Medizin studiert und können Dir aus erster Hand sagen, welche Universitäten sich für Dich in welcher Situation anbieten.

Längere Anmeldefristen



Wenn Du Dich mit einer Studienplatzvermittlung auf ein Medizinstudium im Ausland bewirbst, gelten für gewöhnlich andere Anmeldefristen. Während Du, wenn Du Dich selbst bewirbst, Fristen beachten musst, die teilweise schon im Frühjahr ablaufen, kannst Du Dich beispielsweise mit medizin-in-europa.de regelmäßig bis in den Spätsommer hinein bewerben.

Ganz egal, ob Deine Entscheidung zum Medizinstudium im Ausland also erst noch reifen musste oder Du vielleicht davor nur Dein Abitur im Kopf hattest, wenn eine Studienplatzvermittlung Deine Bewerbung unterstützt, ist das kein Problem.

Medizinstudium Ausland Längere Anmeldefristen
Profitere von längeren Anmeldefristen

Testfragen mit System



Sofern die Zulassung zum Medizinstudium im Ausland nicht über den NC oder Deine Wartezeit erfolgt, sondern über einen Aufnahmetest, ist eine perfekte Vorbereitung unverzichtbar. Wenn Du Dich selbst bewirbst, bekommst Du nur sehr vage Informationen, was Du genau wissen musst. Mit einer Studienplatzvermittlung, die unzählige Bewerberinnen und Bewerber betreut und erfolgreich zum Medizinstudium im Ausland gebracht hat, kannst Du eine fundierte Vorbereitung erwarten. Bei medizin-in-europa.de greifen wir auf ein System aus über 5000 Alt- und Beispielfragen zurück, mit dem Du jedes Wissensgebiet gezielt vorbereiten kannst. So kannst Du Deine Zeit optimal einteilen und sehr gute Ergebnisse erwarten.

Buchempfehlungen



Theoretisch ist es egal, mit welchen Buch Du Dich auf den Aufnahmetest zum Medizinstudium im Ausland vorbereitest. Ein altes Sprichwort sagt, dass jedes Buch ein gutes Buch ist, sofern Du nur reinschaust. Vielleicht hast Du aber noch gar keine Bücher in diese Richtung oder Deine alten Schulbücher sind etwas zu oberflächlich, weil sie für den Grundkurs gedacht waren. In diesem Fall ist es gut, Buchempfehlungen zu bekommen, die wirklich helfen. Bücher, die nicht nur den ganzen Stoff enthalten, sondern auch didaktisch gut aufbereitet haben.

Ansprechpartner



Während der Bewerbung zum Medizinstudium im Ausland kommen immer wieder Fragen auf, auf die Du möglicherweise allein nicht so schnell eine befriedigende Antwort findest. Informationen, die Du in Foren erhältst, sind oft widersprüchlich oder veraltet. Häufig haben auch Deine Eltern zusätzliche Fragen, die sich mit Bewerbung, dem Medizinstudium selbst oder der Anerkennung beschäftigen. Hier ist es gut, wenn Du zu jeder Zeit einen kompetenten Ansprechpartner hast, den Du erreichen kannst. Und dabei verstehen wir als Studienplatzvermittlung sehr gut, dass Deine Eltern wahrscheinlich nicht zwischen 9 und 17 Uhr, sondern vielleicht erst später abends oder am Wochenende Zeit haben. Darum haben wir auch dann Zeit.

Medizinstudium Ausland Beratung
Erhalte eine kompetente Beratung

Aufnahmetests in Deutschland



Wenn die Zulassung zum Medizinstudium im Ausland nicht über Deine Abiturnote oder über Wartezeit erfolgt, sondern über einen Aufnahmetest, organisiert die Studienplatzvermittlung diesen Test in der Regel direkt in Deutschland. Sollte dies nicht möglich sein, gibt es im Allgemeinen einen späteren Termin vor Ort, speziell für Bewerberinnen und Bewerber der Agentur.

Für Dich hat das gleich mehrere Vorteile. Zum einen finden meist mehrere Aufnahmetests gebündelt statt, sodass Du Dein Wissen an einem Tag gleich für mehrere Universitäten unter Beweis stellen kannst und so noch höhere Chancen auf eine Zulassung hast.

Zum anderen sind die Gruppen so klein, dass man sich bei der Bewertung Deines Interviews auch noch an Dich erinnern kann, während der Individualbewerber schnell zu einem aus vielen wird.

Die kurzen Wege zu einem der Testorte in Deutschland kommen natürlich auch als Vorteil für Dich hinzu.

Medizinstudium Ausland Kurze Wege
Kurze Wege durch Aufnahmetests in Deiner Nähe

Beglaubigungen, Apostillierungen und Übersetzungen



Wenn Du Dich für ein Medizinstudium im Ausland bewirbst, benötigst Du so gut wie immer Unterlagen und die Übersetzungen dazu. Da diese für die meisten Fakultäten direkt im Land der Universität erstellt werden müssen, ist dies eine Arbeit, die Du bequem auf eine Studienplatzvermittlung abwälzen kannst.

Und falls Du Dich noch nie im Leben mit Apostillierungen auseinander gesetzt hast oder nicht genau weißt, ob zwischen Super- und Überbeglaubigungen ein Unterschied ist, musst Du Dir trotzdem keine Sorgen machen, wenn Du Dich mit medizin-in-europa.de zum Medizinstudium im Ausland bewirbst. Wir kümmern uns um diese Dinge. Natürlich sind diese Leistungen auch bereits in unserer Gebühr enthalten.

Alle Universitäten zu einem Preis



Wenn Du Dich mit einem Medizinstudium im Ausland beschäftigst, gibt es eine Vielzahl von Studienorten, die in Betracht kommen. Bei medizin-in-europa.de bieten wir Dir alle Studienorte zum gleichen Preis und steuern Deine Wahl nicht unterschwellig zum eigenen Vorteil. So kannst Du Dich bei der Wahl Deines Studienortes zum Medizinstudium im Ausland ganz auf Deine persönlichen Präferenzen konzentrieren.

Medizinstudium Ausland Gruppen
Treffe frühzeitig Deine Kommilitonen

Präsenzkurse



Für gewöhnlich hast Du zwischen Abitur und Studienbeginn im folgenden Herbst kaum Zeit. Darum ist es wichtig, Deine knappe Zeit so sinnvoll wie möglich zu nutzen. Als Studienplatzvermittlung raten wir Dir hier, Dich mit Büchern und unserem System aus Alt- und Beispielfragen auf den Aufnahmetest für das Medizinstudium im Ausland vorzubereiten. Dies tun die meisten mit großem Erfolg.

Dennoch kann es sein, dass Du entweder mehr Zeit hast, möglicherweise weil Dein Schulabschluss schon ein Jahr zurück liegt, oder dass Du Deinem Erfolg allein aus Fragen und Büchern noch etwas nachhelfen möchtest. Für diesen Fall bieten wir Dir Präsenzkurse in Prag an. Hierfür konnten wir Dozenten der Ersten Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag gewinnen, die diesen Kurs seit mehreren Jahren direkt für uns anbieten. Die Ergebnisse der Testteilnehmer bei der Aufnahme und dem späteren Medizinstudium im Ausland sind im Anschluss durchweg überdurchschnittlich.

Kommilitonen schon vor Beginn des Medizinstudiums im Ausland



Wenn Du Dein Medizinstudium beginnst, stellst Du schnell fest, dass Du in der Gemeinschaft am erfolgreichsten bist. Einerseits lernt es sich in der Gruppe besser, andererseits hat immer jemand etwas gehört, was sich möglicherweise als wichtig erweist und überhaupt willst Du Deine rare Freizeit nicht allein verbringen.

Die Vorteile der Gemeinschaft beginnen dabei schon früher als das eigentliche Medizinstudium im Ausland. Zum Beispiel wenn es um gemeinsame Fahrten in den neuen Studienort oder die mögliche Wohngemeinschaft geht, ist es toll, wenn Du Deine Kommilitonen rechtzeitig kennst. Aus diesem Grund stellen wir rechtzeitig den Kontakt unter erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerbern her und bei Bedarf auch zu höheren Jahrgängen her, damit Dein Medizinstudium im Ausland von Anfang an ein Erfolg wird.

Beginne Dein Medizinstudium im Ausland mit medizin-in-europa.de



Wir freuen uns, wenn Dein Traum vom Medizinstudium im Ausland mit uns wahr wird. Wenn Du Fragen hast oder unsere ausführliche Informationsmappe anfordern möchtest, zögere bitte nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen.

Du erreichst uns telefonisch unter +49 (0) 371 33 78 98 41 sowie per WhatsApp oder über Kontakt.

Medizinstudium Ausland Längere Anmeldefristen
Profitere von längeren Anmeldefristen
Medizinstudium Ausland Beratung
Erhalte eine kompetente Beratung
Medizinstudium Ausland Aufnahmetest
Beispielfragen auf dem Tablet
Medizinstudium Ausland Kurze Wege
Kurze Wege durch Aufnahmetests in Deiner Nähe
Medizinstudium Ausland Gruppen
Treffe frühzeitig Deine Kommilitonen
Medizinstudium Ausland Labor
Lerne Grundlagen in Präsenzkursen