Hallo Studium...

Journal : Everything University


medizin-in-europa.de / Journal / Weihnachtszeit in Brünn

Weihnachtszeit in Brünn


Nachdem ich jetzt schon über drei Monate in Brno wohne, kann ich eines definitiv sagen: Brno ist eine großartige Stadt. Hier gibt es alles was das Herz begehrt, egal ob man shoppen, essen oder feiern gehen will. Natürlich kann man hier auch sehr gut studieren, aber das nur so am Rande. Die Stadt gibt sich wirklich Mühe seinen Bewohner etwas zu bieten und dementsprechend ist auf dem Hauptplatz, dem "Náměstí Svobody", dem Platz der Freiheit, immer was los. Egal ob ein Wettbewerb für tschechischen Volkstanz, ein Weinfest oder ein Bierfest, irgendwas passiert immer.
Weihnachtszeit in Brünn
So ist es auch nicht verwunderlich, dass seit dem 23. November ein Weihnachtsmarkt im Gange ist, der wirklich schön ist. Die Buden und Beleuchtungen sind wunderschön und stimmig, es gibt mehrere riesige geschmückte Tannen und ein allabendliches Musikprogramm. Dazu muss jedoch gesagt sein, dass nicht nur der Hauptplatz einen Weihnachtsmarkt beherbergt, auch auf den Nebenplätzen, z.B. dem alte Krautmarkt, finden sich weitere kleinere Märkte. Die ganze Innenstadt verwandelt sich in ein großes Weihnachtsfestival. Das alles hört sich alles sehr kitschig an, ist es zuweilen auch, aber der Anteil an Sockenständen und Ähnlichem ist im Vergleich zu deutschen Märkten deutlich geringer, quasi Qualität und Quantität zugleich. Auch die Preise können sich sehen lassen: Die Tasse "Svařák", zu Deutsch Glühwein, kostet hier im Schnitt 40 Kronen, also ungefähr 1,50 Euro. Kann manchmal gefährlich werden, fragt einfach meinen Mitbewohner nach seinem Glühweinkater... Hier gibt es super viele Glühwein-Variationen und wenn man keinen Glühwein Liebhaber ist kann ich nur Turbomost empfehlen: heißer Cider mit Schuss. Auch das Essen ist super, ein Stand verkauft Eintöpfe und Kartoffelgerichte aus riesigen Pfannen und Töpfen. Sehr lecker! Das Riesenrad ist dann die Krönung des Ganzen, auch wenn mir das persönlich etwas seltsam vorkommt, aber das ist wohl Geschmackssache. Ein Highlight hingegen ist für mich die Eislaufbahn, die rund um das Reiterdenkmal von Margrave Jobst aufgebaut wird. Hier kann man umgerechnet für fünf Euro zwei Stunden mitten in der Innenstadt Eislaufen. 

Alles in allem bin ich sehr froh über dieses reichhaltige Angebot an Dingen, die es einem ermöglichen, zumindest zeitweise, sich mental aus seinem Universitätstrott auszuklinken. Ab und an ist es nicht schlecht Anatomie ruhen zu lassen und einfach einen Glühwein trinken zu gehen. Nach einem solchen Abend fällt es einem auch wieder deutlich leichter sich mit neuem Elan in die Unterarmmuskulatur zu stürzen. Daher kann ich an dieser Stelle nur sagen: Weiter so Brno! Beim nächsten Event bin ich auch wieder dabei.
Dies ist ein Beitrag von David.
David studiert in englischer Sprache an der Medizinischen Fakultät der Masaryk Universität in Brünn.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Studienort für Dich selbst und möchtest weitere Informationen zum Studium in Brünn?

Die wichtigsten Fakten zum Studium in Brünn auf einen Blick:

Angebotene Studiengänge:
Humanmedizin
Zahnmedizin

Studiengebühr Humanmedizin:
5.480 Euro/Semester*

Studiengebühr Zahnmedizin:
6.450 Euro/Semester*

Studienanfang:
zu jedem Wintersemester

Aufnahmetests für das Studienjahr 2019/2020:
25. Juli 2019 (in München)
Du hast spezielle Fragen zum Studium in Brünn oder einem anderen Ort?

Weitere Beiträge
Lies auch Mein Erstes Jahr Medizin von Aaron und Fahrradstadt Pilsen von Vitus oder gelange hier zur Übersicht.

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Eurobeträge basieren auf Umrechnungen aus Landeswährungen und unterliegen Kursschwankungen. Die angezeigten Umrechnungen basieren auf dem Kurs vom 18. Juni 2019, 1 Euro entspricht 25,57 Tschechischen Kronen.