Hallo Studium...
Kontakt zu uns

Journal : Everything University


medizin-in-europa.de / Journal / Medizin studieren in Prag - Wandern in Tschechien

Medizin studieren in Prag - Wandern in Tschechien


In Prag Medizin zu studieren bedeutet nicht nur, dass du in einer der schönsten Städte Europas dein Studentenleben genießen darfst, auch die Umgebung bietet Möglichkeiten für Unternehmungen wie z.B. Wanderungen. Für Wanderrouten kann man von Prag aus in alle Himmelsrichtungen fahren.
So sind wir zum Beispiel im Herbst mit dem Auto Richtung Bad Schandau gefahren und auf den Schrammsteinen im Elbsandsteingebirge gewandert. Zugegeben, das war schon auf der deutschen Seite der Grenze - ist aber von Prag aus gut zu erreichen, und das Wandergebiet erstreckt sich auch auf die tschechische Seite ;-). Und so ein Tag fernab von der ja doch recht lauten Hauptstadt tut wirklich gut!

Aber man muss nicht ganz so weit fahren und ein Auto braucht man auch nicht, um Natur genießen zu können - auch im Umkreis von nur ca. 1 Stunde Zugfahrt kann man schöne Outdoortage verbringen. Dafür könnt ihr euch auch der "LF1 Hiking Group" anschließen. Die fakultätseigene Studentenwandergruppe organisiert sich über facebook und sucht regelmäßig Wanderrouten für Tagesausflüge bei schönem Wetter raus. Dieses Frühjahr z.B. waren wir auf einer von der Lf1 Hiking Group organisierten Wanderung: an einem der ersten sonnigen Tage des Jahres sind wir in der Nähe von Schloss Karlstejn gewandert. Die Burg ist an sich schon eine Besichtigung wert, und von dort führen einige Wanderwege durch den Wald und am Fluss entlang. Wir sind also morgens früh an einem Sonntag mit ca. 15 Leuten und ausreichend Verpflegung im Gepäck am Hauptbahnhof in einen Zug nach Karlstejn gestiegen und ca. eine Stunde lang durch tschechische Landschaft Richtung Karlsteijn gefahren. Zugfahren ist in Tschechien für Studenten übrigens super günstig!
Medizin studieren in Prag - Wandern in Tschechien
(Apropos Zugfahren - an dieser Stelle ein Geheimtipp für alle Deutschen, die mit dem Zug in ihre Heimat fahren, z.B. Richtung Berlin oder Hamburg: wer den Streckenteil bis zur Grenze bei der tschechischen Zuggesellschaft České Dráhy mit Studentenausweis bucht und erst ab dem deutschen Teil mit einem Ticket der Deutschen Bahn fährt, kann einige Euros einsparen!)

Im Zug waren viele noch etwas verschlafen, schließlich waren wir früh aufgestanden, aber sobald wir in Karlstejn ausstiegen und nun auch die ersten Sonnenstrahlen einen warmen Tag ankündigten, wurden auch die letzten Schlafmützen (mich eingeschlossen) wach. Zunächst ging es durch den Ort immer bergauf Richtung Schloss Karlstejn. Das Schloss ist bereits von unten zu sehen und lockt so einige Touristen an. Oben angekommen, kann man das Schloss besichtigen oder einfach die Aussicht genießen. Das geht übrigens auch im Winter bei guter Glühweinversorgung im Hof! Direkt neben dem Schloss beginnt dann ein Wanderweg, der sich durch den Wald und am Fluss entlang zieht. Wir waren einige Stunden unterwegs. Umdrehen muss man aber nicht, man kann einfach am Ende der Route nach dem wohlverdienten Bier wieder in einen Zug zurück nach Prag steigen
Dies ist ein Beitrag von Franziska.
Franziska studiert in englischer Sprache an der 1. Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Studienort für Dich selbst und möchtest weitere Informationen zum Studium in Prag?

Die wichtigsten Fakten zum Studium in Prag (Erste Medizinische Fakultät) auf einen Blick:

Angebotene Studiengänge:
Humanmedizin
Zahnmedizin

Studiengebühr Humanmedizin:
7.020 Euro/Semester*

Studiengebühr Zahnmedizin:
7.020 Euro/Semester*

Studienanfang:
zu jedem Wintersemester

Aufnahmetests für das Studienjahr 2020/2021:
leider noch nicht bekannt
Du hast spezielle Fragen zum Studium in Prag oder einem anderen Ort?

Wissenswertes
Die recht hoch gelegenen Burg Karlštejn südwestlich von Prag hat übrigens keinen eigenen Brunnen. Das Wasser kam aus dem nahe gelegenen Bach Budňanský potok.

Gegründet wurde Karlštejn ganz nebenbei von Karl IV im Jahre 1348, also im selben Jahr als er auch die Karlsuniversität in Prag ins Leben rief.

Weitere Beiträge
Lies auch Harvard University meets Charles University in Prague von Max und Ein Café der besonderen Art von Franziska oder gelange hier zur Übersicht.

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Eurobeträge basieren auf Umrechnungen aus Landeswährungen und unterliegen Kursschwankungen. Die angezeigten Umrechnungen basieren auf dem Kurs vom 21. Oktober 2019, 1 Euro entspricht 25,64 Tschechischen Kronen.