Hallo Studium...

Es sind noch immer Anmeldungen zum Wintersemester 2020/2021 möglich. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Kontakt zu uns
Journal : Everything University!

Alles zum Medizinstudium im Ausland...

medizin-in-europa.de / Journal / Mein neues Heim in Prag

Mein neues Heim in Prag


Wer die Aufnahmeprüfung bestanden hat, der hat die größte Hürde zu seinem Medizinstudienplatz hinter sich gelassen und hat bereits am Prüfungstermin die Gelegenheit, seine zukünftigen Kommilitonen kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen.

Hier nach standen Reisevorbereitungen an, unter anderem auch die Organisation einer Wohnung und so machten mein jetziger Mitbewohner, den ich an besagtem Aufnahmetest kennen gelernt habe und ich uns auf die Suche nach einer Wohnung.

Da Prag eine Großstadt mit 1,2 Millionen Einwohnern ist, findet man auch eine dementsprechende große Auswahl an Wohnungen, die im Internet angepriesen werden.

Mein Tipp ist es hier: schnell und kurzfristig sein!

Prag ist eine wunderschöne Stadt, mit großartiger Architektur, leckerem Bier und besonderem Charme. Deswegen sind die Wohnungen sehr begehrt und man sollte daher direkt bei einem Makler nach einem Besichtigungstermin und weiteren Informationen fragen falls man eine schöne Wohnung gefunden hat. Vor allem auch kurz bevor man dann nach Prag fährt, würde ich nochmal die einzelnen Internetseiten checken und eventuell einen Makler kontaktieren.

Bei der Wohnungssuche und deren Organisation wurden wir tatkräftig durch Freunde unterstützt, die teilweise der tschechischen Sprache mächtig sind und Termine mit Maklern vereinbarten und einen durchstrukturierten Tagesablauf erstellten, sowie während der Wohnungsbesichtigungen anwesend waren. Neben englischsprachigen Internetseiten für Wohnungen, würde ich auch empfehlen auf tschechischen Internetseiten zu suchen.

Die Makler sprachen allesamt ein gutes Englisch und teilweise sogar Deutsch. Mein Mitbewohner und ich machten dann im Vorfeld einen Termin aus und trafen uns für zwei Tage in Prag. Es waren 36 Grad und die Stadt zeigte sich von ihrer besten Seite.

Wir fassten fünf bis sechs Wohnungen in die engere Auswahl, deren Besichtigung anstand. Die Wohnungen waren allesamt schön und in ihrer Art "bunt" gemischt.
Wir hielten uns dabei vermehrt im Raum Prag 5, Smichov, auf, da sich auch hier, jedoch relativ außerhalb, die Zweite Medizinische Fakultät der Karlsuniversität sowie das Universitätskrankenhaus befinden.

Allerdings besitzt Prag ein ausgezeichnetes Tram- sowie U-Bahnnetz und sogar das Universitätskrankenhaus besitzt eine eigene U-Bahnstation, sodass sich auch weitere Stadtteile für eine Wohnung anbieten. Wir besichtigten unter anderem zwei schöne Altbauwohnungen am Moldauufer und Wohnungen, die etwas ruhiger gelegen waren, wodurch für jeden Geschmack etwas geboten wurde.

Letztendlich haben wir uns für eine Wohnung "im Grünen" entschieden.
Generell bekommt man im Vergleich zu Deutschland einiges geboten und für 300 Euro warm kann man ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft finden, die eine gute Lage besitzt, geräumig ist und zum Beispiel mit hohen Decken und Parkett, was typisch für Prag ist, ausgestattet ist.

Nachdem alles weitere mit dem Vermieter und dem Makler geklärt wurde, war auch schon der Umzugstermin nicht fern. Zusammen brachten wir unsere Möbel und Utensilien mit einem großen Sprinter nach Prag. Direkt an der Hauptstraße befindet sich auch eine Ikea, in der man seine Einkäufe für Möbel oder das ein oder andere noch besorgen kann.

Abschließend ist zu sagen, dass die Wohnungssuche und der Umzug wirklich sehr spannend und lustig waren und man finanziell im Vergleich zu Deutschland wirklich einiges für gutes Wohnen geboten bekommt.

Dies ist ein Beitrag von Gianluca.
Gianluca studiert in englischer Sprache an der 2. Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Studienort für Dich selbst und möchtest weitere Informationen zum Studium in Prag?

Die wichtigsten Fakten zum Studium in Prag (Zweite Medizinische Fakultät) auf einen Blick:

Angebotene Studiengänge:
Humanmedizin

Studiengebühr Humanmedizin:
6.270 Euro/Semester*

Studienanfang:
zu jedem Wintersemester

Aufnahmetests für das Studienjahr 2020/2021:
leider noch nicht bekannt
Du hast spezielle Fragen zum Studium in Prag oder einem anderen Ort?

Weitere Beiträge
Ein NC Studium in Deutschland von Max

Der erste große Schritt von Anna

zur Übersicht.

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Eurobeträge basieren auf Umrechnungen aus Landeswährungen und unterliegen Kursschwankungen. Die angezeigten Umrechnungen basieren auf dem Kurs vom 3. August 2020, 1 Euro entspricht 26,32 Tschechischen Kronen.