Hallo Studium...
Kontakt zu uns

Journal : Everything University


medizin-in-europa.de / Journal / Musik an der Karlsuniversität in Prag

Musik an der Karlsuniversität in Prag


Klar, das Medizinstudium lässt dir nicht wahnsinnig viel freie Zeit, egal wo du dieses Fach studierst. Aber niemand muss deshalb ganz auf Hobbies verzichten. Mir z.B. war es immer wichtig, Musik zu machen. Und dafür bieten der Universitätschor und das Universitätsorchester tolle Möglichkeiten.
Musik an der Karlsuniversität in Prag
Im 2. Semester bin ich also in den Chor eingestiegen. Ich kann nicht gerade gut singen, aber zusammen in einer Gruppe und eingeteilt in Sopran, Alt, Tenor und Bass macht es einfach viel Spaß. Es bietet auch eine ideale Möglichkeit, tschechische Studenten und Studenten anderer Fakultäten kennen zu lernen. Sprachlich ist das kein Problem, denn die Proben finden auf Englisch statt. Und zwar in einem Gebäude der Ersten Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag - perfekt also für alle Medizinstudenten!

Geprobt wird einmal pro Woche, ab und zu gibt es Wochenendworkshops, die etwas mehr Zeit einnehmen, und manchmal proben wir gemeinsam mit dem Universitätsorchester, da wir die meisten Stücke zusammen aufführen. Wir singen ein bunt gemischtes Programm in verschiedenen Sprachen. Zum Repertoire gehören unter anderem: die tschechische Weihnachtsmesse von Jan Ryba (ein Muss in der Weihnachtszeit für die Tschechen), Händels Messiah (englisch), einige tschechische Lieder, Lieder von Schumann (auf deutsch), eine Messe von Schubert (auf Latein)...

Das Universitätsorchester wird vom selben (sehr netten!) Dirigenten geleitet wie der Chor und ist, finde ich, ziemlich gut. Die einstudierten Werke geben wir in diversen Konzerten zum Besten, und zwar in durchaus ansehnlichen Locations. Das Foto zum Beispiel zeigt das Prager Musikmuseum, wo das Orchester kurz vor einem unserer Auftritte noch ein paar letzte Takte probt.

Und was natürlich in keinem Chor fehlen darf, ist eine regelmäßige Pflege der Stimmbänder durch ausreichend kühles Bier. Dem gehen wir vor allem nach den intensiven Wochenendproben nach, im Winter in Kneipen, im Sommer auch gerne an der Moldau.
Dies ist ein Beitrag von Franziska.
Franziska studiert in englischer Sprache an der 1. Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Studienort für Dich selbst und möchtest weitere Informationen zum Studium in Prag?

Die wichtigsten Fakten zum Studium in Prag (Erste Medizinische Fakultät) auf einen Blick:

Angebotene Studiengänge:
Humanmedizin
Zahnmedizin

Studiengebühr Humanmedizin:
6.930 Euro/Semester*

Studiengebühr Zahnmedizin:
6.930 Euro/Semester*

Studienanfang:
zu jedem Wintersemester

Aufnahmetests für das Studienjahr 2019/2020:
leider keine weiteren Termine
Du hast spezielle Fragen zum Studium in Prag oder einem anderen Ort?

Weitere Beiträge
Lies auch Ist das Medizinstudium im Ausland mit einer langen Reise verbunden? von Max und Harvard University meets Charles University in Prague von Max oder gelange hier zur Übersicht.

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Eurobeträge basieren auf Umrechnungen aus Landeswährungen und unterliegen Kursschwankungen. Die angezeigten Umrechnungen basieren auf dem Kurs vom 15. September 2019, 1 Euro entspricht 25,98 Tschechischen Kronen.