Hallo Studium...
Kontakt zu uns
Journal : Everything University!

Alles zum Medizinstudium im Ausland...

medizin-in-europa.de / Journal / Neue Wohnung, drei Mitbewohner und ein neues Kapitel

Neue Wohnung, drei Mitbewohner und ein neues Kapitel


Die Wohnungssuche in Bratislava gestaltete sich etwas schwieriger, als Anfangs erwartet. Zuerst stellte sich die Frage: Alleine oder WG? - Nachdem ich schon die letzten paar Jahre in Wien in einer WG gewohnt habe und ich damit kaum schlechte Erfahrungen gemacht habe, traf ich diese Entscheidung schnell. Eine Wohnung mit mindestens einem Mitbewohner, am besten aber zwei, musste her.
Wo fängt man da am besten an? Nun, ich habe begonnen Facebook-Seiten wie "Expats in Bratislava", "FLATSHARE Bratislava" und "Accomodation in Bratislava" zu durchsuchen. Leider war kaum etwas zu finden, und manche Seiten haben sich verdammt lange Zeit gelassen, meine Anfrage zu beantworten. Auch mit Hilfe vom medizin-in-europa.de Team konnte ich keine passable Wohnung auftreiben. Glücklicherweise wurde ich dann schlussendlich in allen Facebook Gruppen aufgenommen und ich konnte die ersten Wohnungen anschreiben. Eine davon hat mir besonders ins Auge gestochen. Kurz angeschrieben, einen Termin für den nächsten Tag ausgemacht, und schon war ich auf dem Weg nach Bratislava. Der Besuch hat nicht lange gedauert und beide Seiten waren sich vom ersten Blick an sympathisch.

Sprung in die Gegenwart:
Neue Wohnung, drei Mitbewohner und ein neues Kapitel
Heute wohne ich mit Nima und Pouya in einer WG. Zwei Brüder, Iraner, die hier an der Comenius Universität studieren in einer kleinen, feinen 4 Zimmer WG direkt gegenüber der Universität. Rund um die Wohnung ist alles, was man zum Leben braucht. Prinzipiell müsste ich mich in den ganzen 6 Jahren Studium maximal 200m von meiner Wohnung entfernen. Relativ nahe am Zentrum der Stadt, mit 2 Tram Stationen in unmittelbarer Nähe ist alles andere auch leicht zu erreichen.
Das Highlight und mein absoluter Einzugsgrund in diese Wohnung ist aber wohl Roco, Nimas kleiner Mischlingsrüde. Gefunden in einem Tierheim in seinem 4. Studienjahr hat er ihn bei sich aufgenommen, und seither ist er sein bester Begleiter, der nicht genug von Streicheleinheiten bekommen kann. Für mich, einen Studenten, der am liebsten zu Hause lernt, ist Roco ein Segen. Nach ein paar Tagen gefüllt von Lernen, am Tag meistens auch allein in der Wohnung, ist ein Hund, der sich an einen kuschelt und Aufmerksamkeit verlangt, eine wahre Freude. Roco ist aber nicht nur ein Helfer in langen Lernphasen, sondern auch ein Bindeglied in der Wohnung. Selbst wenn wir 3 uns mal nicht so gut verstehen, Roco haben wir doch alle lieb.

Leider, oder zum Glück, zieht Nima, da er nun endlich Doktor ist, mit Ende dieses Studienjahres aus, und somit wird auch Roco uns verlassen. Mit der Suche nach einem neuen Mitbewohner beginnt auch die Suche nach einem neuen tierischen Kollegen. Hat man einmal die Vorzüge eines Haustieres erlebt, gibt es kein Zurück mehr.
Dies ist ein Beitrag von Florian.
Florian studiert in englischer Sprache an der Medizinischen Fakultät der Comenius Universität in Bratislava.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Studienort für Dich selbst und möchtest weitere Informationen zum Studium in Bratislava?

Die wichtigsten Fakten zum Studium in Bratislava auf einen Blick:

Angebotene Studiengänge:
Humanmedizin
Zahnmedizin

Studiengebühr Humanmedizin:
4750 Euro/Semester

Studiengebühr Zahnmedizin:
5500 Euro/Semester

Studienanfang:
zu jedem Wintersemester

Aufnahmetests für das Studienjahr 2020/2021:
25. Juni 2020
26. Juni 2020
17. August 2020
18. August 2020
Du hast spezielle Fragen zum Studium in Bratislava oder einem anderen Ort?

Weitere Beiträge
Mein Bericht aus Prag von Valentin

Unialltag im vierten Semester von Emma

zur Übersicht.