Hallo Studium...
Kontakt zu uns
Journal : Everything University!

Alles zum Medizinstudium im Ausland...

medizin-in-europa.de / Journal / Prag entdecken, vor Touristen verstecken

Prag entdecken, vor Touristen verstecken


Während Prag auch mal Goldene Stadt, Herz Mitteleuropas oder Stadt der Türmchen genannt wird, ist es für mich vor allem eine Stadt der Geheimtipps.

Gerade wenn Du Freude an versteckten kleinen Bars und Cafés und ummauerten Gärten hast oder gerne auf Flohmärkten und in kleinen Secondhand-Läden auf "Schatzsuche" gehst, und vor allem wenn Du in einer wunderschönen und beliebten Stadt dennoch nicht-touristische Orte finden und erkunden und genießen willst, ist Prag eine optimale Stadt für Dich!

Es gibt super viel zum Entdecken und großartige Locations zum Entspannen, ohne von Touristen umringt zu sein. Am Anfang wirkte Prag für mich hauptsächlich touristisch, laut und etwas dreckig. Natürlich habe ich auch die wunderschönen Häuserfassaden bewundert und mich über die günstigen Bierpreise gefreut, aber immer etwas mehr Grünflächen vermisst.

Nach kurzer Zeit stellt man aber fest, wie viele "versteckte Kleinigkeiten" die Stadt erst richtig attraktiv machen:

So musst Du zum Beispiel in den unscheinbaren, verstaubten und eher dunklen Buchladen auf der Korunni reingehen, um hinten eine Art Wintergartenanbau und Hinterhof zu finden, wo Kaffee, Bier und Limonade serviert werden.

Oder Du musst auf die Idee kommen, dass wenn Du durch ein Fotogeschäft an all den Kameras, Bilderrahmen, Objektiven und sonstigem Fotozubehör durchläufst, sich dahinter ein Hinterhof mit einem kleinen, alternativen, studentischen Café eröffnet.

Oder mitten am Altstadtplatz zwischen Touristen, Trdlnik-Ständen, Souvenirshops, noch mehr Touristen und überteuerten Bars liegt in einem Eckhaus im 2. Stock ein Treffpunkt für Studenten, wo Kaffee, Einheimische und gemütliche Sitzecken zu finden sind.

Ab und zu lohnt es sich hier auch für Veranstaltungen vorbeizuschauen, die vom Scouts Institut organisiert werden.

Auch die Anonymousbar, wo es zu den Cocktails jeweils noch eine Überraschung dazu gibt (z.B. ein kleines Feuerschauspiel) liegt hinter einem Tor und um zwei Ecken, als wolle sie nur ungern gefunden werden.

Solche "Verstecke" gibt es Prag sehr viel, meistens durch unscheinbare Tore durch und in Hinterhöfen versteckt. Seien es Restaurants, Cafés, Bars, kleine Läden, besondere Architektur in Shoppingmalls oder noch aktive und begehbare Paternoster. (Franziskas Artikel zu den Paternostern in Prag kannst Du übrigens hier lesen.)

Auch Grünflächen gibt es mehr als auf den ersten Blick erwartet - mitten in der Stadt, nur eben hinter Mauern oder Shoppingmalls versteckt. Oder etwas oberhalb vom Campus der 1. Med. Fakultät eine kleine grüne Oase mit tollem Ausblick über die Stadt. Und für die "Schatzsucher" wimmelt es in der Stadt nur so von Secondhand Läden, die Taschen, Kleider, Sonnenbrillen, Schmuck, Geschirr, Werkzeug, Bilder, Schallplatten und vieles mehr verkaufen. Diese Läden sind hier wirklich in jeder Straße, klein und irgendwie chaotisch, ein Paradies für Sammler, Retro-Fans und Schnäppchenjäger.
Dies ist ein Beitrag von Franziska.
Franziska studiert in englischer Sprache an der 1. Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Studienort für Dich selbst und möchtest weitere Informationen zum Studium in Prag?

Die wichtigsten Fakten zum Studium in Prag (Erste Medizinische Fakultät) auf einen Blick:

Angebotene Studiengänge:
Humanmedizin
Zahnmedizin

Studiengebühr Humanmedizin:
10.290 Euro/Semester*

Studiengebühr Zahnmedizin:
10.290 Euro/Semester*

Studienanfang:
zu jedem Wintersemester

Aufnahmetests für das Studienjahr 2023/2024:
leider noch nicht bekannt
Du hast spezielle Fragen zum Studium in Prag oder einem anderen Ort?

Weitere Beiträge
Mein Clinical Introduction Examen - Allein einen Patienten untersuchen!? von David

Anatomieunterricht während des Medizinstudiums in Brünn von Svenja

zur Übersicht.

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Eurobeträge basieren auf Umrechnungen aus Landeswährungen und unterliegen Kursschwankungen. Die angezeigten Umrechnungen basieren auf dem Kurs vom 10. Dezember 2022, 1 Euro entspricht 24,30 Tschechischen Kronen.